Gewerbe- & Handwerkerverein Gengenbach e.V., D-77723 Gengenbach

In der Jahreshauptversammlung wird Alexander Runge zum neuen Kassier gewählt. Vorsitzender Gerold Schulz konnte auf ein eher ruhiges Jahr 2004 zurückblicken. Es fanden im Jahr 2005 einige interessante Veranstaltungen statt, bei denen sich der Verein und seine Mitglieder präsentieren konnte.

Gewerbe- und Handwerkerverein Gengenbach - OT - 31.03.2005 - Bericht zur Jahreshauptversammlung
 

Vom 06.03 -15.04.05 fand in der Sparkasse Gengenbach eine Modernisierungsmesse statt.

Gewerbe- und Handwerkerverein Gengenbach - Flyer zur Modernisierungsmesse - 06.03 - 15.04. 2005 in der Sparkasse Gengenbach

Frühlingszauber– Schönheitskur für Haus & Garten zum Sonderzins!

Kooperation mit Vorbildcharakter: Rekordteilnehmer bei 4. Auflage der gemeinsamen Modernisierungs-Messe der Sparkasse Gengenbach und der örtlichen Handwerksbetriebe.

Am 6. März, dem verkaufsoffenen Sonntag in Gengenbach, startete die Sparkasse Gengenbach die 4. Modernisierungsmesse mit einem Sonderkreditprogramm in Verbindung mit einer Leistungsschau des Gewerbe- und Handwerkervereins Gengenbach, dem Gewerbeforum Berghaupten und dem Gewerbe und Handwerkerverein Ohlsbach.

Erstmals gestalteten die beteiligten Betriebe verschiedene Erlebnisräume eines Hauses: Dabei entstanden in der Kundenhalle der Sparkasse neben Terrasse & Garten auch ein Wohnzimmer, ein Esszimmer, eine Küche sowie ein Badezimmer mit Vollausstattung. Am 6.3. begann um 13:30 Uhr die Auftaktveranstaltung in der Hauptstraße 29 in Gengenbach, in der über 20 Handwerksbetriebe sowie Sparkasse und die LBS ausstellten. Frühlingszauber – Schönheitskur für Haus & Garten durch Modernisierung und Gartengestaltung mit einem Sonderkreditprogramm der Sparkasse lautete dieses Jahr das Motto der gemeinsamen Aktion. Bis zum 24. März 2005 konnten Kunden und Öffentlichkeit die Erlebnisräume bestaunen. Die Messe wurde aufgrund des großen Erfolges bis zum 15.04.2005 verlängert.

Ziel der Veranstalter: Aufzeigen von Möglichkeiten, wie gesundes Wohnen und Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden durch Modernisierung, Energiesparen und eine anmutende Gartengestaltung verbessert werden können. Und das Beste: Die Sparkasse Gengenbach unterstützte die Aktion mit einem Sonderkreditprogramm zu TOP-Zinsen.

Die Sonderkreditaktion der Sparkasse bestand aus folgenden Bausteinen: TOP-Zinssatz von 3,25 % (nominal) pro Jahr, Kreditvolumen bis zu 25.000 Euro, keine dinglichen Sicherheiten notwendig, schnelle Rückzahlung innerhalb von 50 Monaten sowie eine schnelle und unbürokratische Abwicklung.
Darüber hinaus bietete die Sparkasse KfW-Programme für Solarstrom, CO2-Minderung, erneuerbare Energien und CO2-Gebäudesanierung zu Zinssätzen von unter 2 % an.

Am 6. März wurde den Besuchern einige Attraktionen geboten: Zwischen 13.30 – 18.00 Uhr fand ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm statt: Ganz im Sinne des Ausstellungsmottos gab es um 13:30 Uhr Frühlingszauberei mit Willi Auerbach, um 14:30 Uhr dann ein interessanter Vortrag zum Thema Feng Shui: Gesundes Wohnen in vitalen Lebensräumen mit Judith Schrempp. Nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung um 15.00 Uhr durch die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden präsentierte Willi Auerbach, der zu den besten Zauberern Deutschlands zählt und bereits Fernsehauftritte im ZDF hatte, um 15.20 Uhr nochmals Frühlingszauberei. Weitere Veranstaltungen: 16:30 Uhr Feng Shui bei der Gartengestaltung mit Judith Schrempp und um 17:30 Uhr präsentierte die Fa. planwerk GEHLE „Beispielhafte Gartenplanung“.

Zwischen den Vorträgen standen die Handwerksbetriebe sowie Sparkassenberater für Informationen zur Verfügung.

Besonderes Highlight im Aussenbereich: Kunst mit der Motorsäge fand jeweils zur vollen Stunde ab 14:00 Uhr statt. Dabei begeisterte Karl Blattmann, der Künstler mit der Motorsäge, der bereits bei „Wetten, dass...?“ einen fulminanten Auftritt hatte, die Besucher durch seine einzigartigen Kunstwerke.
Des Weiteren wurden im Aussenbereich Flammenkuchen aus Öfen der Fa. Kachelofen Benz sowie Getränke angeboten.

Eine zusätzliche Sonderberatung der Handwerksbetriebe und der Sparkasse erfolgte am Samstag, 19. März 2005, von 9:00 bis 13:00 Uhr.

An der 4. Modernisierungsmesse nahmen folgende Betriebe teil: aus Berghaupten Heizungsbau Armbruster, Schreinerei Jilg, Holzbau Kälble, Elektro Schwarz, Maler und Stuckateur Greminger und die Firma Badenmöbel. Aus Gengenbach Fa. Schmidt Bad, Wasser, Wärme, Holzbau Fischer, Holzbau Wußler, Kinzigtaler Fenster GmbH, Deco Schulz, Malerbetrieb Bleier, Fliesen Jülg, Schlosserei Bross und Hoch- und Tiefbau Roth. Aus Ohlsbach nahmen teil: Kachelofenbau Benz, Schreinerei Boschert, Malerbetrieb Hitzke sowie Hausgeräte Benz. Aus Willstätt-Sand Wendling-Bau und aus Lahr planwerk GEHLE. Komplettiert wird die Aktion durch die LBS und die Sparkasse Gengenbach.

Sparkasse Gengenbach
- Marketing -
Elisabeth Ulses / Stephan Scholz
Hauptstraße 29
77723 Gengenbach
Telefon 07803/83-256

Bericht im Offenburger Tageblatt vom 23.03.2005 zur Modernisierungsmesse in der Sparkasse Gengenbach

Gewerbe- und Handwerkerverein Gengenbach - Bericht - Offenburger Tageblatt - 23.03.2005 - Modernisierungsmesse

Erster Berufsinformationstag - Offenburger Tageblatt - Bericht vom 17.11.2005 - Marc Faltin

Gewerbe- und Handwerkerverein Gengenbach - 1. Berufsinformationstag - OT-Bericht - 17.11.2005 - Marc Faltin

Seite zuletzt geändert am: 06.09.2014, 20:23 von Oliver Möller